Feel the Digital Rhythm

Landingpage erstellen in WordPress

Landingpage Wordpress erstellen

Mit unseren Tipps brauchst du nur Minuten, um in WordPress eine Landingpage zu erstellen. Mit der Landingpage zeigst du Besuchern, die von Google zu dir finden, dass sie bei dir genau richtig sind. So fällt es dir leicht, deine Dienstleistung oder Produkt ablenkungsfrei anzupreisen. Wir zeigen
dir, wie du dabei vorgehst.

Was genau ist eine Landingpage?

Eine Landingpage, auf Deutsch manchmal auch Zielseite genannt, ist eine Webseite, die auf ein einziges Produkt oder Dienstleistung ausgerichtet ist. Dieses Produkt wird mit allen Vorteilen vorgestellt und führt den Besucher ablenkungsfrei zu einer einzigen, von dir sorgfältig geplanten Handlung, typischerweise ist das der Kauf des vorgestellten Produktes. Doch der Verkauf ist nicht der einzige Einsatzzweck. Du kannst in WordPress eine Landingpage auch so erstellen, dass sie dazu animierst, dein Kontaktformular auszufüllen. Das entscheidende Merkmal einer Landingpage ist die Hinführung des Besuchers auf eine spezifische Aktion.

Der Nutzen einer Landingpage

Typische Einsatzgebiete einer Landingpage sind der Verkauf deines wichtigsten Produktes, die Anmeldung für deinen Newsletter oder die Terminvereinbarung für ein kostenloses Informationsgespräch. Indem du deine Landingpage auf genau eine Handlung ausrichtest, machst du es deinen Besuchern leicht. Ohne Ablenkung erfahren sie genau und schnell, was sie wissen möchten und lassen sich gern von der vorgeschlagenen Handlung überzeugen. Da die Besucher deine Landingpage anhand der von dir vorgegebenen Keywords gefunden haben, weißt du genau, wofür sie sich interessieren.

Der Aufbau einer überzeugenden WordPress Landingpage

Das Erstellen der Seite nach bewährtem Aufbau macht dir das Schreiben leicht. Ganz oben beschreibst du die Vorteile deines Produktes oder der gewünschten Handlung. Überlege genau, was der Besucher davon hat, wenn er bei dir kauft und beschreibe diesen Nutzen in großem Detail. Danach folgen die Eigenschaften des beworbenen Angebotes. So weiß der Besucher genau, was ihn beim Kauf oder Anmeldung erwartet. Hast du alles gelistet, dann folgen die Konditionen. Nenne die genaue Menge, den Preis eventuelle Rücktrittsmöglichkeiten - alles, womit sich der Besucher sicher fühlt, komplett informiert zu sein. Der letzte, entscheidende Schritt ist die Handlungsaufforderung, in Fachkreisen besser bekannt als der Call-to-Action. Er definiert die WordPress Landingpage, sein Erstellen ist die Kunst, die den Erfolg ausmacht.

Landingpage erstellen leicht gemacht

Mit diesem bewährten Ablauf fällt es dir leicht, in WordPress eine Landingpage zu erstellen, die wirkt. Als Erstes wählst du die passenden Keywords aus. Überlege dazu, was jemand bei Google eingeben wird, der die Dinge sucht, die du anbietest. Das könnte etwa "preiswertes Druckerpapier" sein, wenn du holzfreies DIN A4 Papier verkaufst. Beschreibe nun die Vorteile deines Angebots aus der Perspektive dessen, der die Landingpage nach der Eingabe deiner Keywords findet. Im Beispiel bleibend, beschreibe also, wie viel der Besucher spart, wenn er dein Papier benutzt. Sind deine gewählten Keywords dagegen "umweltfreundliches Druckerpapier", dann stellst du heraus, wie wichtig dir der ökologische Herstellungsprozess ist. Da du die Keywords vorgibst, weißt du ganz genau, was den Besucher an deinem Angebot interessiert. Mit diesem Wissen vermagst du einen packenden, wirksamen Handlungsaufruf zu formulieren, der den Wunsch erfüllt, der den Besucher zu dir gebracht hat: "Nutze hier unseren supergünstigen Preis und kaufe jetzt dein Druckerpapier."

OBEN