Blog

Tipps, Tricks und Projekte

Beim Versuch dich auf deiner Website anzumelden scheiterst du an einer Cookies Fehlermeldung. Falls dein Anmeldeversuch fehlschlägt, wird dein Browser diese blockieren. Infolgedessen sendet WordPress während du dich einloggst ein Test-Cookie an deinen Browser, um die Cookie Akzeptanz zu testen. Grund für derartige Login Probleme liegt oft in Cache Plugins oder Sicherheitserweiterungen. Fehler: Cookies werden
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und ebenso viele Plugins, um deine WordPress Seite vor Spam zu schützen. Davon habe ich unzählige getestet und komme immer wieder zum Google reCaptcha zurück. Zur Spam Bekämpfung sehe ich in diesem Plugin die beste Methode. Spam Angriffe setzen nicht nur Kommentare ab, sondern reichern diese oft mit dubiosen Links und
SSL Zertifikate dienen inzwischen nicht mehr nur der Sicherheit, sondern nehmen Einfluss auf die Position in Suchmaschinen. Selbst manche Browser warnen vor dem Besuch von Webseiten, die ohne solch ein SSL Zertifikat ausgestattet sind. Folgende Anleitung beschreibt in wenigen Schritten die Einbindung eines SSL Zertifikats in deine WordPress Website. Phase 1: Vorbereitung der SSL Umstellung
Der Performance Check dient dazu, deine Website Performance hinsichtlich der Ladezeit zu prüfen. Nicht neu ist, dass Google die Ladezeit als Kriterium für das Ranking deiner Website betrachtet. Demzufolge hat die Geschwindigkeit der Website sowohl Einfluss auf das User Nutzererlebnis, als auch auf die Suchmaschinen. An diesen Website Performance Check Tools kommst du nicht vorbei
Mithilfe von Google Analytics werden Daten von Website-Besuchern erfasst, die Aufschluss über deren Nutzungsverhalten geben und für Erfolgskontrollen von Marketing-Kampagnen dienen. Die Erfassung von Daten über Google Analytics wird inzwischen auch über Datenschutzbedingungen geregelt. Hierzu muss sichergestellt sein, dass Besucher die Möglichkeit haben der Erfassung ihrer Daten durch Google zu widersprechen. Schritt 1: Hinweiseinbindung in
Das SSL Zertifikat dient nicht nur der Datensicherheit, sondern beeinflusst auch das Ranking deiner Website in Suchmaschinen wie Google. Insbesondere wenn sensible Daten online übertragen werden, solltest du auf eine Verschlüsselung setzen. Was bedeutet SSL und wofür benötigst du ein SSL Zertifikat? SSL bedeutet “Secure Sockets Layer”. Wenn eine Website SSL einsetzt, wird die Kommunikation
Wie einfach sich Beiträge duplizieren lassen? Stell dir folgendes vor: Mit Mühe hast du einen Beitrag oder eine Unterseite entwickelt und um diesen Aufbau auch auf anderen Seiten einsetzen zu können, musst du die Struktur nun wieder nachbauen. Um dir diesen Schritt zu sparen, bietet folglich ein einfaches Plugin Abhilfe, das deine Beitrags-Typen schnell und
Ein automatisches Backup ist mit WordPress leider noch nicht möglich. Weil Sicherungen durch den Webhoster oft zu denkbaren ungünstigen Zeitpunkten gemacht werden, solltest du deine WordPress Website selbst sichern können. Hierzu empfehle ich das automatische Backup Plugin BackWpUp. Wie du dieses einrichtest und auf deine Zwecke anpasst, erfährst du in diesem Tutorial: Deshalb ist ein
Solltest du dein WordPress Admin Passwort vergessen haben ist das nicht weiter tragisch. Mit Hilfe deiner MySQl Datenbank kannst du dieses Passwort schnell und einfach mit einem neuen Passwort deiner Wahl ersetzen. Wichtig: Bitte unbedingt vorher ein Backup deiner Datenbank anfertigen. Unsere Schritt für Schritt Anleitung basiert auf dem Webhosting Anbieter All-Inkl.com. Die Vorgehensweise und
In diesem Artikel erfährst du wie du den Passwortschutz für deine WordPress Website einrichtest und wie du sie mit einem individuellen Benutzernamen und Passwort schützt. Dies ist immer dann sinnvoll, wenn du deine Website noch nicht fertiggestellt hast und online an deinem Projekt arbeiten möchtest. Der Passwortschutz dient dazu Besuchern den Zugriff zu verwehren und auch
Viele unserer Kunden erkennen, dass die WordPress Mehrsprachigkeit ihrer Website enorm wichtig ist, um im Wettbewerb mit internationalen Unternehmen mitzuhalten. Wir übersetzen zahlreiche Installationen ins Englische und schaffen damit den ersten Schritt einer globalen Ausrichtung. Die Zweisprachigkeit bringt jedoch auch einen erhöhten Pflegeaufwand mit. Der Webseiten Inhalt muss von der Ausgangssprache in die Zielsprache übersetzt werden.
WordPress Sicherheitsschlüssel ist bereits seit der WordPress Version 2.5 jeder Installation in der wp-config.php zu hinterlegen. Warum du diese brauchst und weshalb es wichtig ist diese einzusetzen erfährst du in diesem Expertenbeitrag. Wozu benötigt man solche WordPress Sicherheitsschlüssel? Während des Logins auf deiner WordPress Installation werden Informationen durch Cookies in deinem Browser zwischengespeichert. Um diese
Möchte man ausgewählte Seiten ansprechen und CSS Anpassungen am Design vornehmen, beispielsweise den Hover eines Buttons lediglich auf einer bestimmten Seite verändern, kann man dies via CSS und mit Hilfe der Page ID tun. Bei der Gestaltung von Unterseiten bei WordPress oder einzelner Produkte im WooCommerce Shop sollte man flexibel sein. Hard-Coded Style Elemente lassen sich
Was hat es mit dem Trackback auf sich? Vielfach wurde ich gefragt was es mit der Datei xmlrpc.php im Root-Verzeichnis auf sich hat. Du darfst beruhigt sein, es handelt sich um keinen Schadcode. Dennoch möchte ich zu dieser Datei einige Worte zu Pinback und Trackback in WordPress verlieren. Welchen Zweck erfüllt diese Datei? Die Datei steuert die
OBEN